Western Digital WD My Book 8TB WDBBGB0080HBK Test

WD My Book 8TB

9.3

Zuverlässigkeit

9.2/10

Geschwindigkeit

9.2/10

Preis/Leistung

9.5/10

Vorteile

  • sehr zuverlässig
  • große Kapazität
  • schnell bei großen Dateien
  • relativ leise, wenn richtig aufgestellt

Nachteile

  • Netzteil ist groß
  • Füße zu gering gedämmt

Die 8TB Version der Western Digital My Book Serie gehört zu den derzeit beliebtesten Festplatten und hat ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. In der Regel verbaut WD sogar HDDs aus dem Premium-Segment, welche für den durchgängigen Serverbetrieb geeignet sind. Sehr beliebt sind diese Festplatten auch, da Sie aus dem Gehäuse entfernt und ausgebaut werden können. Dabei verlierst du in der Regel aber auch jegliche Garantieansprüche. Trotzdem ist das Ersparnis solche externen Festplatten in einem NAS zu nutzen enorm. Selbst wenn von vier Festplatten mal eine abschmiert, hast du noch immer Geld gespart im Vergleich zur WD Red Serie.

Ich selbst nutze ein komplettes NAS mit vier dieser Festplatten ohne Probleme seit Jahren. Auch für meine lokale Workstations – derzeit ein 2017er iMac 27″ – nutze ich eine dieser Festplatten für ein lokales Backup und eine weitere für große lokale Daten, wie z.B. Spiele und Videos. Daher kann ich dir einige der Vorteile und Nachteile dieses Modells ausführlich erklären.

Wie jede 3,5″ Zoll Festplatte wird auch die WDBBGB0080HBK mit Netzteil und USB 3.0 Kabel geliefert. Das Design ist relativ schön und zeitlos. Es gibt eine integrierte 256-Bit AES-Hardware-Verschlüsselung. Diese muss mit der WD Security Software aktiviert werden. Ich nutze diese Funktion nicht. Auch die WD Backup Software nutze ich nicht. Ich verlasse mich hier eher auf Drittanbietersoftware und Lösungen von Apple, da diese besser in meinem System integriert sind. Auch für Windows können on Board Lösungen eher Sinn machen.

Weiterhin gibt es die WD My Book auch noch in vielen weiteren Kapazitäten. Beliebt sind ebenfalls die die 6TB, 10TB, 12TB und mittlerweile auch 14TB Modelle. Größere Kapazitäten Gibt es auch als Duo Bundle mit zwei Laufwerken. Preislich sind alle dieser Western Digital Laufwerke im unteren Segment angesiedelt und als sehr preiswert zu bezeichnen.

Unter Windows-System ist die externe WD Festplatte werksseitig einsatzbereit, da diese mit dem Windows kompatiblen Dateisystem NTFS ausgeliefert wird. Wenn du einen Mac hast, kannst du die HDD auch nutzen, du musst sie vorher aber noch formatieren.

Zuverlässigkeit

Die WD My Book zeichnet sich durch eine sehr hohe Zuverlässigkeit aus. Meiner Erfahrung nach und auch der Bewertungen bei Amazon nach zur folge – mit etwa 4,2 von 5 Sternen – gehört dieses Laufwerk zu den robusten und langlebigen Modellen. Ich habe keine Zweifel daran, dass man auch über viele Jahre dieses Laufwerk ohne Fehler nutzen kann. Da die Western Digital WD My Book 8TB nicht aktiv gekühlt wird, solltest du den Standort der Festplatte sehr gut wählen und direktes Sonnenlicht besonders im Betrieb vermeiden. Prüfe die Festplatte aber vor der ersten Nutzung um nicht später doch zu merken, dass deine Festplatte fehlerhaft war. Denn einen 100%-igen Schutz vor Fehlern hast du auch hier nicht.

Geschwindigkeit

lesen MB/s schreiben MB/s
sequenziell 186 188
zufällig 4KB 0,7 1,5

Wenn große Daten am Stück gelesen oder geschrieben werden spielt die Western Digital My Book 8TB ihre Vorteile aus. mit knapp 190 MB  in der Sekunde ist sie ziemlich schnell. Videos oder RAW-Bilder kann man so genüsslich schnell von der großen HDD abrufen. Die Zugriffszeiten von kleineren Dateien, z.B. bei einem inkrementellen Backup oder starten des Computer bekommt man gute aber auch nur durchschnittliche Werte. Wer hier zwingend eine höhere Geschwindigkeit braucht, sollt zur SSD greifen. Auch ich nutze zum schneiden von große 4K-Projekten in Final Cut Pro X immer eine SSD.

Falls du mit den oben genannten Daten nicht viel anfangen kannst, habe ich dir einige Informationen zum Testverfahren beschrieben.

Testverfahren

Beim sequenziellen Lesen und Schreiben werden die Daten am Stück verarbeitet, sodass der Schreib-Lesekopf keine größeren Sprünge machen muss. Diese Geschwindigkeit in Megabyte pro Sekunde ist z.B. beim Schreiben und Lesen von größeren Dateien wie Videos relevant. Außerdem ist dies die maximale Geschwindigkeit der HDD. Beim zufälligen lesen und schreiben von sehr kleinen nur 4 Kilobyte großen Dateien, muss die Festplatte ständig eine andere Position suchen. Dies gibt die möglichst langsamste Geschwindigkeit wieder. In der Praxis arbeiten die Festplatten häufig zwischen beiden Geschwindigkeiten.

Geräusche

Auch hier gibt sich die WD keine Blöße. Die Betriebsgeräusche halten sich vollkommen im Rahmen. Nur scheinen die unteren Gummifüße die Vibrationen der Festplatte nicht immer ausreichend vom Untergrund zu entkoppeln. Hier hilft ein dickere Gummiunterlage oder etwas Schaumstoff, um jegliche Vibration zu minimieren. Dann hört man die Festplatte zwar noch, aber keinesfalls störend. Außerdem kannst du das USB-Kabel per Verlängerung erweitern, sodass du die Festplatte weiter entfernt aufstellen kannst und so noch weniger Geräusche wahrnimmst.

Übrigens schaltet sich die Festplatte nach einer voreingestellten zeit automatisch aus. Gleiches gilt auch beim hoch- und runterfahren des Rechners. Ein Ein-/Ausschalter fehlt. Mich stört dies allerdings nicht.

Fazit

Ich meine, dass die WD My Book 8TB WDBBGB0080HBK in diesem Test der Sieger in seiner Klasse ist. Na klar ist die 3,5 Zoll Festplatte nicht die kleinste und leichteste und kein Vergleich zu einer 2,5″ HDD. Aber für den ziemlich günstigen Preis bekommst du unfassbar viel geboten. Für mich ist dieses Laufwerk für den stationären Einsatz ein No Brainer, also eine klare Empfehlung. Kritik kann ich hier kaum unterbringen. Hin und wieder gibt es auch bei dieser 8TB Platte Defekte und es kommt zu Laufwerken die bei Inbetriebnahme defekt sind. Hier könnte Western Digital noch etwas nachbessern und die Endkontrolle ausweiten. Dies würde sich allerdings dann auch im Preis des Produktes widerspiegeln.

Als meine Ansicht nach weniger gute Alternativ eignet sich auch die Seagate Expansion Desktop STEB8000402 8TB für ähnliche Zwecke – zumindest wenn es um größere Daten geht.

Wenn dir der Artikel "Western Digital WD My Book 8TB WDBBGB0080HBK Test" gefallen hat und du mich und meine Unabhängigkeit etwas unterstützen möchtest, würde ich mich über deinen Kommentar freuen und wenn du eine externe Festplatte, eine einzelne HDD, ein NAS oder jegliches anderes Produkt bei Amazon kaufen möchtest, kannst du dies zum unveränderten Kaufpreis HIER* bestellen. Vielen Dank!

Ein Gedanke zu „Western Digital WD My Book 8TB WDBBGB0080HBK Test“

  1. Was mich stört ist, dass die Festplatte erst auf Apple formatiert werden muss. Ich möchte auspacken, anschließen und loslegen und nicht erst noch formatieren. Diese Festplatte würde ich gern meinem Opa schenken, doch habe ich selber keine Ahnung vom Formatieren und will auch keine Ratschläge.
    Also schaue ich mich nach einer Apple Festplatte um, bei der diese Lästigkeit entfällt. Ansonsten hat sie gute Beurteilungen. Eine 3 TB My Book besitze ich bereits, die ich nicht erst formatieren musste. Das war toll und ohne Probleme läuft sie seit etwa 3 Jahren.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.