externe Festplatte wird nicht erkannt

festplatte wird nicht erkanntWenn deine externe Festplatte nicht mehr erkannt wird, kann das sehr viele Gründe haben, die es gilt einzugrenzen. Dazu kann ich dir zwar Tipps und Hinweise geben – was ich auch im Folgenden machen werde – aber nur du weißt was genau deiner Festplatte, deinem Datenträger widerfahren ist. Daher müssen wir dieses Thema auf unterschiedlichen Ebenden abarbeiten. Aber beginnen wir einfach 🙂

1. Wurde die Festplatte bereits an dem Rechner betrieben?

Um die einfachste Ursache des inkompatiblen Dateisystems auszuschließen, musst du die Frage mit einem JA beantworten. Wenn nicht, könnte es eben am falschen Dateisystem liegen. Wie du am Mac zu einer Lösung kommst, habe ich bereits beschrieben.

Wenn die Antwort ja ist, dann weiter zum nächsten Punkt.

2. Was ist mit der Festplatte seit des letzten Betriebs passiert?

Oft sind Festplatten fehlerhaft, wenn Sie äußeren Einflüssen, wie z.B. Stürzen, Schlägen oder hohen Temperaturen ausgesetzt waren. Wenn du dies bejahen kannst, ist in der Regel von eine Hardwaredefekt auszugehen, der nur schwer zu beheben ist und eher von Profis bearbeitet werden sollte.

Wenn du die Festplatte noch hören kannst, darfst du es auch gerne auf eigenem Risiko mit einem Recovery-Tool bemühen. Dieses kann ggf. einen Teil der Daten wiederherstellen. Hilft das Tool nicht, so hilft nur noch ein Profi für Datenwiederherstellung.

Wenn nichts besonderes mit deiner HDD passiert ist, dann gehe zum nächsten Punkt.

3. Ist deine Festplatte älter als 6 Jahre?

Wenn deine Festplatte schon etwas älter ist, dann könnte altes Schmiermittel und andere Alterungsprozesse den Betrieb stark einschränken oder es gibt zu viele defekte Sektoren auf dem Platter. Hier solltest du zunächst ein Recovery-Tool versuchen (siehe auch Punkt 2) oder zu einem Fachmann gehen. Vielleicht können noch einige Daten wiederhergestellt werden.

4. Deine Festplatte ist relativ neu und macht komische Geräusche?

Wenn deine Festplatte noch nicht älter als 5 Jahre ist und sie komische Geräusch von sich gibt, dann liegt meist ein Fehler am Schreib-/ Lesekopf oder anderen Hardware-Bausteinen vor. Dieser Fehler kann sich verstärken. Daher solltest du bei wichtigen Daten gleich zu einem Profi gehen, um den Defekt nicht noch zu vergrößern.

Sind es eher weniger wichtige Daten, so kann du auch ein Recovery-Tool versuchen.

5. Keiner der genannten Punkte trifft bei mir zu!

Dann werden vermutlich auf dem Platter so viele defekte Sektoren aufgetreten sein, bzw. defekte Sektoren mit wichtigen Daten, dass die Festplatte nicht mehr richtig vom Betriebssystem erkannt werden kann.

Hier hilft meist ein Recovery-Tool Recovery-Tool produktiv weiter, auch wenn die Daten meistens nicht mehr vollständig sind. Auch ein Profi wird hier kaum mehr Daten wiederherstellen können.

Nun aber zum wichtigsten Punkt:

Wie vermeide ich zukünftig solche Ausfälle

Vermeiden können wirst du solche Ausfälle nicht. Wie ein Auto, hat auch eine Festplatte eine begrenzte Lebenszeit und wird früher oder später Daten verlieren.

Pass auf!

Klar, schmeiß deine Festplatte nicht die Treppe herunter und lass sie nicht im Sommer im Auto liegen. Sei etwas vorsichtiger und pass auf. Damit wirst du aber nur einen Teil des Risikos minimieren können.

Regelmäßige Backups

Regel Nr. 1: Daten die einmal vorhanden sind, gibt es nicht. Jeder Administrator und Informatiker kennt diese Regel – oder sollte er zumindest kennen. Daher sollten alle Daten regelmäßig auf einen separaten Datenträger kopiert werden, der nach Möglichkeit an einem anderen Ort liegt. Das klingt etwas übertrieben, ist aber für wichtige Daten definitiv nötig.

Regelmäßig

Wie regelmäßig du Backups machst, ist dir überlassen. Du solltest aber immer bedenken, wie viel Arbeit und Daten dir im Falle eines Datenverlustes verloren geht. So motivierst du dich, häufiger Backups zu machen.

Backup-Tools vereinfachen dir hier die Arbeit und du solltest diese nutzen. Ersatzweise bieten viele moderne Betriebssysteme interne Möglichkeiten der Datensicherung.

separater Datenträger

Du solltest die Daten natürlich nie, niemals auf der gleichen Festplatte speichern. Kaufe dir dazu bitte eine neue externe Festplatte. Das ist der Preis den jeder bezahlen muss, der ein Backup macht.

anderer Ort

Wenn dein Notebook mit ein oder zwei externen Festplatten zu Hause steht, wobei auch die Backup HDD dabei ist, fühlst du dich sicher, oder? Aber auch hier gibt es ein Risiko. Zugegeben, dieses ist eher geringer als die oben genannten, aber trotzdem ist es vorhanden.

Feuer, Wasserrohrbruch oder ein Dieb bedienen sich gerne an deinen Daten. Und wenn du dir mal überlegst welche Daten genau diesen gefahren ausgesetzt sind, dann kannst du davon ausgehen, dass innerhalb von etwa 150 Jahren ein Risiko eintreten wird. Klar, dass ist vielleicht eher Statistik, aber trotzdem ein Risiko.

Hast du einen guten Nachbarn, ein Auto oder eine externe Garage, welche nicht von Folgeschäden betroffen sein wird, dann kannst du dort deine externe Festplatte am besten lagern.

Auch ein Internet-Datenserver, eine sogenannte Cloud wäre hier eine Option, aber damit halst du dir wieder andere Risiken auf, die du genau kennen und einschätzen solltest.

Fazit

Ich hoffe das dir dieser Artikel bei deinem Problem etwas weiterhelfen konnte oder dir zumindest eine kleine Übersicht der Ursachen und eventuellen Lösungen mit auf den Weg gegeben hat. Wie du gemerkt hast, ist es eigentlich wichtiger, solche Fehler durch kluge Backups beim nächsten Mal zu vermeiden.

Denn wenn du ein aktuelles Backup hast, kannst du die oberen Schritt überspringen und musst nicht viel Geld für Software oder einen Profi für Datenwiederherstellung ausgeben. Denn du hast deine Daten immer noch auf dem Backup-Laufwerk gesichert. Also müsstest du nur im schlimmsten Fall eine neue Festplatte kaufen, die ja heute nicht mehr die Welt kostet 😉

Wenn dir der Artikel "externe Festplatte wird nicht erkannt" gefallen hat und du mich und meine Unabhängigkeit etwas unterstützen möchtest, würde ich mich über deinen Kommentar freuen und wenn du eine externe Festplatte, eine einzelne HDD, ein NAS oder jegliches anderes Produkt bei Amazon kaufen möchtest, kannst du dies zum unveränderten Kaufpreis HIER* bestellen. Vielen Dank!

Kommentar verfassen